Führung stabilisieren in rasch wachsenden Startups

Best Practice: “Next Level Leadership” – Tyromotion GmbH

Viele innovative Startups stehen vor ähnlichen Herausforderungen: Wie stabilisiert man eine Organisation im steten Wandel? – Wie etabliert man eine Führungskultur in einem jungen High-Performance Team? – Welche Werte und Strukturen unterstützen eine weltweite Expansion? – Wie können digitalisierte Prozesse zur Stabilisierung des Unternehmens beitragen?

Mit dem Projekt „Next Level Leadership“ wurde ein Best Practice für rasch wachsende, innovative Startups im Hochtechnologie-Sektor geschaffen. Das Berater-Team der Balance Akademie konzipierte für das Unternehmen Tyromotion GmbH einen Führungskräfte-Entwicklungsprozess, ein IT-Tool zur Unterstützung des Kompetenzmanagements und „Leadership-Guidelines“ für zukünftige Führungskräfte aus aller Welt. Die Umsetzung erfolgte in so genannten Education-, Development-, Practice- und Personality-Labs.

Tyromotion GmbH

Die Tyromotion GmbH mit Hauptsitz in Graz gehört zu den weltweit führenden Herstellern von robotik- und computerunterstützten Therapiegeräten für den Rehabilitationssektor. Die leistungsfähigen mechatronischen Systeme unterstützen Ärzte und Therapeuten dabei, Patienten schneller und motivierender durch den Rehabilitationsprozess zu begleiten. Die innovativen Therapiegeräte der Tyromotion GmbH sind heute weltweit in Rehazentren und Kliniken zu finden. Weitere Standorte des Unternehmens befinden sich in Deutschland und den USA.

Next Level Leadership

Große Visionen benötigen Menschen in Führungspositionen, die mit ihrer Begeisterung und Motivation außergewöhnliche Leistung bei den MitarbeiterInnen fördern. Im Projekt „Next Level Leadership“ baute das Führungskräfte-Team moderne Führungskompetenzen auf. Neue Strukturen für den Austausch über Erfahrungen im Führungsalltag wurden geschaffen und werden gelebt. Alle Führungskräfte gestalten somit die Vision, Entwicklung und Ziele des Unternehmens aktiv mit. Gemeinsam definierte Werte dienen als Basis für die Führungsarbeit. In einem agilen Prozess wurden Leadership-Guidelines entwickelt, die eine rasche Integration neuer, zukünftiger Führungskräfte in die Führungskultur des Unternehmens gewährleisten sollen.

Vorgehensweise

In mehreren Gesprächen und Workshops mit der Geschäftsführung wurden alle für die Zielsetzung relevanten Informationen herausgearbeitet. Die innovativen und mutigen Ideen des Beraterteams, die speziell und individuell für die Bedürfnisse des Unternehmens entwickelt wurden, konnten überzeugen. Die klare Beschreibung und detaillierte Visualisierung des Konzepts, der einzelnen Prozessschritte sowie der hinterlegten Zeitschienen, erlaubten dem Kunden eine Vorstellung des Projekts, und der damit verbundenen Zielsetzung zu entwickeln.

Herausforderungen

Als Gewinner zahlreicher Innovationspreise werden dem Unternehmen Tyromotion GmbH größte Chancen auf Expansion und weltweite Marktführerschaft im Bereich von robotik- und computergestützten Therapiegeräten zugetraut. Wie bei vielen rasch wachsenden Startups besteht das Führungsteam aus jungen, fachlich hochqualifizierten TechnikerInnen, welche wenig Erfahrung im Führungsalltag mitbringen. Eine gemeinsame Führungskultur sowie einheitlich definierte Führungskompetenzen fehlen.
Das geplante Führungskräfte-Programm sollte bereits das zukünftige Unternehmenswachstum mitberücksichtigen.

Zielvorgaben:
  • Führungskräfte-Entwicklungsprogramm zur Schaffung eines einheitlichen Führungsverständnisses und Aufbau neuer Kompetenzen auf Basis der Unternehmenswerte
  • Neue Führungskräfte aus unterschiedlichen Ländern sollten rasch und unkompliziert in das Programm integriert werden können
  • Das Projekt sollte agil aufgesetzt werden, um fortlaufende Evaluierung und Verbesserung zu gewährleisten.
Strategie und Umsetzung:

Anknüpfend an die Unternehmenswerte wurden die benötigten Führungskompetenzen in einem gemeinsamen Abstimmungsprozess von Geschäftsführung und MitarbeiterInnen formuliert. Ein für das Unternehmen entwickeltes IT-Tool kommt zum Einsatz, um die definierten Soll-Kompetenzen mit den vorhandenen Ist-Kompetenzen zu vergleichen.

Punktgenau auf die Bedürfnisse abgestimmt, fanden ein- bis zweitägige „Education-Labs“, „Development-Labs“ sowie so genannte „Practice-Labs“ statt. In den Education Labs wurden Führungskonzepte und -methoden für den Arbeitsalltag erarbeitet und gemeinsam geübt. In den Development-Labs diskutierten die Führungskräfte die konkrete Anwendung des Gelernten im Unternehmen und definierten Umsetzungsmaßnahmen für den Führungsalltag, die in den Leadership-Guidelines zusammengefasst wurden. In den Practice-Labs tauschten sich die Führungskräfte über ihre praktischen Erfahrungen in der Umsetzung des Gelernten aus. In internationalen „Leadership-Conferences“ sollen zukünftig die neuen Themen für Education- und Development-Labs vereinbart werden.

Die Leadership-Guidelines beinhalten die Definition von Führung bei Tyromotion, halten die geforderten Führungskompetenzen fest und beschreiben deren Anwendung in konkreten Führungssituationen. Die Guidelines wurden in deutscher sowie englischer Sprache abgefasst.

Zur raschen Integration von neuen Führungskräften wurde ein verkürzter Ausbildungsweg über Einzeltraining, Studium der Guidelines und Teilnahme an den internationalen Leadership-Conferences festgelegt.

Auswirkungen und Ergebnisse:
  • Benötigte Führungskompetenzen sind aufgebaut und werden gelebt.
  • Kompetenzprofile sichern die agile Weiterentwicklung der Kompetenzen
  • Labs garantieren eine auf die Bedürfnisse abgestimmte Qualifizierung
  • Guidelines und definierter Ausbildungsweg sichert neuen Führungskräften aus aller Welt die rasche Integration

Das Projekt „Next Level Leadership“ wurde 2018 für den Constantinus Award eingereicht.

Video Leadership Development für innovative Startups

Ihre Ansprechpartner

Ruth Berghofer, MSc

Ruth Berghofer, MSc – BALANCE Akademie

MMAg. Dominik Wutscher

MMAg. Dominik Wutscher, BALANCE Business

Gerne entwickeln wir auch für Ihr Business Development-Projekt ein passendes Konzept und begleiten die Umsetzung. Vereinbaren Sie einen kostenlosen Erstgesprächstermin unter +43 (0) 316 69 28 14 oder per E-Mail unter office@balanceakademie.at. Weitere Informationen zu unseren Leistungen erhalten Sie hier.