Betriebliche Gesundheitsförderung

Grenzen überwinden, Ziele erreichen, Produktivität steigern – Entdecken Sie das Potenzial Ihrer MitarbeiterInnen.

Ruth Berghofer, MSc BALANCE Business

Betriebliche Gesundheitsförderung

Betriebliche Gesundheitsförderung ist eine moderne Unternehmensstrategie mit dem Ziel, Belastungen am Arbeitsplatz vorzubeugen, Gesundheit zu stärken und das Wohlbefinden der MitarbeiterInnen zu verbessern. Gesundheit ist vielen Einflussfaktoren ausgesetzt. Sie sollte daher auch ganzheitlich verstanden, erfasst und gefördert werden.

Gesunde, qualifizierte, motivierte und leistungsstarte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das Erfolgsrezept jeden Unternehmens.

Diese Überlegungen haben zu einem außergewöhnlichen Projekt für das Team des Naturparkhotels Lambrechterhof unter Leitung von Direktorin Rebecca Kesselbacher geführt. Das Konzept wurde vom Balance Business-Team erstellt und mit Unterstützung der GKK (Förderung im Rahmen des BGF-Netzwerkes Steiermark) umgesetzt.
Oberstes Ziel war die Stärkung der Gesundheit von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern durch konkrete Maßnahmen und die nachhaltige Etablierung von Gesundheitsbewusstsein und einer gesundheitsorientierten Unternehmenskultur.

Projektphasen:

  1. Start: Motivation und Initiative durch Geschäftsführung, Strukturen aufbauen, Partner an Bord holen
  2. Analyse: Zusammenführung von Informationen zu Belastungen und Ressourcen, Bedarfe für Veränderung erheben (Mitarbeiterbefragung bzw. Workshops)
  3. Planung: Ziele festlegen, Projektablauf konkretisieren, Umsetzung planen
  4. Umsetzung: Know-how von Führungskräften und Mitarbeitern durch Coachings und Workshops aufbauen, Arbeitsbedingungen verbessern durch konkrete Maßnahmen, Verhalten aktiv verändern durch ein Bündel an attraktiven, gesundheitsfördernden Maßnahmen
  5. Evaluierung und Nachhaltigkeit: Zielerreichung überprüfen, Veränderungen messen, Nachhaltigkeit durch die Einführung eines Gesundheitszirkels sichern, Beantragung des BGF-Gütesiegels

Das Projekt wurde sowohl von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie von Führungskräften und der Geschäftsführung als überaus erfolgreich bewertet. Nachweislich konnte die Arbeitszufriedenheit (Mitarbeiterbefragung) und das Gesundheitsbewusstsein gesteigert werden. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nahmen verschiedene Angebote sowohl zur Stärkung der körperlichen Gesundheit, wie Fitness, Yoga, Raucherentwöhnung etc. sowie zur psychisch-emotionalen Gesundheit durch Coachings und Balance Kinesiologie-Einheiten in Anspruch. Durch die angebotenen Aktivitäten und Maßnahmen fühlt sich das Team des Lambrechterhofs geschätzt und wichtig genommen. Dies führt in einer Branche, in der ein großer Mangel an Fachkräften herrscht, zu Loyalität und Bindung an das Unternehmen.

„Bereits zu Beginn meiner Ausbildung, war ich davon überzeugt, dass zu einer guten Führungskraft mehr als nur fachliche Kompetenz und Handwerkszeug gehört. Durch meinen 2-jährigen Weg mit der Balance Akademie bestätigt sich jeden Tag aufs Neue, dass die Anforderungen der heutigen Berufswelt welche an Manager gestellt werden, nur durch einen zweiten Bildungsweg auf Dauer gesund machbar sind. Durch Digitalisierung und Vernetzung hat der Tag eine fast 24 Stunden durchgehende Erreichbarkeit geschaffen. Diesem gilt es mit Resilienz und Abgrenzung, freundlich und verantwortungsvoll zu begegnen. Ich gehe soweit zu sagen, dass es ist zwischenzeitlich fast grob fahrlässig ist, nicht erst an sich selbst zu arbeiten, bevor jeder Einzelne die Verantwortung erhält, mit Menschen zu arbeiten.“ (Zitat: Rebecca Kesselbacher – Hoteldirektorin)


Sie sind Entscheidungsträger und auf der Suche nach einem kompetenten Partner für die Evaluierung der psychischen Belastung Ihrer Belegschaft?

Die Novelle des ArbeitnehmerInnenschutzgesetzes (ASchG) stellt derzeit Unternehmen vor große Herausforderungen. Sie verpflichtet die Arbeitgeber seit Anfang 2013, die psychischen Belastungen ihrer Mitarbeiter zu messen. Dafür sollten sie validierte Instrumente verwenden – bestimmte Verfahren gibt der Gesetzgeber nicht vor. In vielen Unternehmen herrscht nun Unsicherheit, wie die psychische Belastung korrekt und bezogen auf Größe und Mitarbeiterinnen-Zahl effektiv gemessen werden kann.

Gleichzeitig sind die gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen eine wunderbare Chance, um Gesundheit, Fitness, Wohlbefinden der Belegschaft und somit auch die Zufriedenheit und Bindung an das Unternehmen zu stärken.

BALANCE Business bietet unter dem Titel „Balance at Work“ (BAW) ein fundiert ausgearbeitetes System, welches den Mehrwert und Nutzen für Unternehmen UND Mitarbeiter in den Mittelpunkt stellt.

Elemente des „Balance at Work“-Programms sind ein eigens ausgearbeiteter Fragebogen, der sich individuell auf die Unternehmensgröße und Zielsetzung anpassen lässt, ein Leitfaden für die Reflexions-Workshops, ein Evaluierungsbericht sowie ein Maßnahmen-Baukastensystem für die Stärkung der psychischen Gesundheit.



Die ``Balance at Work`` Tools im Detail

  1. Fragenkatalog zur Selbsteinschätzung
  2. „Balance at Work“ – Workshops: Reflexion der Ergebnisse des Fragebogens, Ideen für Verbesserungen werden gesammelt, Maßnahmen definiert (aus unserem BAW-Maßnahmenkatalog), ein Umsetzungsplan wird erstellt
  3. Kommunikation an Umsetzungsbeteiligte
  4. Umsetzung der Maßnahmen – begleitet und unterstützt
  5. Evaluierungsbericht
  6. Erstellung des BAW-Leitfadens begleitend zum Gesamtprozess

Zusätzlich bieten wir die Protokollierung des Prozesses, der Ergebnisse der Workshops, Ideen-Sammlung und Umsetzungsmaßnahmen in einem „Balance at Work“-Evaluierungsbericht, der die Ergebnisse des Gesamtprozesses detailliert darstellt.

Gerne informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch über das Konzept und erstellen ein individuelles Angebot, das wir an Ihre Unternehmensgröße und Mitarbeiterinnen-Zahl anpassen.

Sie haben die Evaluierung der psychischen Belastung ihrer Belegschaft bereits durchgeführt, aber haben noch kein optimales Maßnahmenpaket schnüren können?

Teil unseres BAW-Programms ist ein Maßnahmenkatalog, dessen Bausteine sich in der Praxis als hochwirksam bewährt haben. Ziele davon sind die Stärkung der Resilienz, Gesundheit und des mental-emotionalen Wohlbefindens Ihrer Mitarbeiter.

Je nach Zielsetzung und Unternehmensgröße stellen wir ein auf Ihre Bedürfnisse maßgeschneidertes BAW-Programm zusammen und setzen dieses gemeinsam mit Ihnen um.

Hier einige Bausteine des BAW-Systems, aus dem Sie wählen können:

  • Resilienztrainings oder -coachings für Einzelpersonen, Teams und Großgruppen
  • Aufbau eines Coach-Pools für Einzel-, Team- und Gruppencoachings mit speziellem Schwerpunkt Stressmanagement und Resilienz 
  • Balance Kinesiologie®: unsere eigenständig entwickelte, hochwirksame Methode zur Reduktion von Stressbelastungen am Arbeitsplatz
  • Ausbildung Dipl. Resilienz-Trainer für Mitarbeiter im Unternehmen – Aufbau interner Trainer zur Stärkung der Resilienz in der Organisation

Unser Seminar und Coaching-Programm ergänzt idealerweise den Maßnahmenkatalog, z.B. durch:



Sie wollen den nächsten Schritt hin zu einer gesunden Organisation setzen?

Vereinbaren Sie einen kostenlosten Gesprächstermin mit uns. Wir beraten Sie gerne, um ein genau passendes Maßnahmenpaket für Ihr Unternehmen zu schnüren.

Damit bleibt die Evaluierung der psychischen Belastung nicht nur eine gesetzliche Vorgabe, die es zu erfüllen gilt, sondern eröffnet die Chance auf konkreten und nachhaltigen Nutzen für Ihre Mitarbeiter und Ihr Unternehmen.


Gesprächstermin vereinbaren

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für die betriebliche Gesundheitsförderung


Sie interessieren sich für ein innovatives, ganzheitliches, gefördertes Gesundheitskonzept für Ihr Unternehmen?

Unsere Leistungen

• BGF-Planung und Umsetzung im Unternehmen
• Evaluierung psychischer Belastungen (lt. gesetzlichen Vorgaben)
• Zusammenarbeit mit den Förderstellen (GKK)
• Einführung innovativer Methoden zur Gesundheitsförderung

Sie wollen den nächsten Schritt setzen?

Vereinbaren Sie einen kostenlosten Gesprächstermin mit uns. Wir beraten Sie gerne, um ein genau passendes Maßnahmenpaket für Ihr Unternehmen zu schnüren.

Kontakt

Referenzen Firmenkunden


  • AVL List GmbH
  • Das Land Steiermark
  • Böhler Schmiedetechnik GmbH
  • Duropack GmbH
  • Caritas Österreich
  • Alfmeier Präzision Aktiengesellschaft
  • Pewag Metallwaren Beteiligungs GmbH
  • ISOVOLTA AG
  • Magna Steyr Fuel Systems GmbH
  • Daninger & Partner, Ziviltechniker KG
  • Johannes Kepler Universität Linz
  • Karl-Franzens Universität Graz
  • KNAPP Systemintegration GmbH
  • Lutterschmied Baustoff GmbH
  • Holding Graz AG
  • IASON GmbH
  • Porzellanfabrik Frauenthal GmbH
  • Buchhandlung Plautz NFG KG

Alle Referenzen anzeigen